Das Wilde Leben der Jessie Jefferson : Band 2 (Rezension)


Titel: Das wilde Leben der Jessie Jefferson
Autorin: Paige Toon
Label: Broschiert
Preis: 15,00€ (D)
Seiten: 304
ISBN-13: 978-3959670685
vielen dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!
!Achtung, dies ist eine Rezension zu einem 2 Band!



INHALT:

Kaum hat Jessie die Neuigkeit verdaut, dass Rockstar-Legende Johnny Jefferson ihr echter Dad ist, steht ihre Welt kopf! Ständig lauern ihr Papparazzi auf und sie kann keinen Schritt mehr ohne Bodyguard machen. Zum Glück steht der gut aussehende Tom ihr in diesem Chaos bei, und ihre Beziehung wird immer intensiver. Aber plötzlich taucht der heiße Gitarrist Jack, den Jessie bereits abgeschrieben hatte, wieder in ihrem Leben auf. Doch welchem der beiden Jungs ihr Herz gehört, ist nicht einzige schwierige Entscheidung, die sie treffen muss …


DAS COVER:

Das Cover von dem zweiten Band der Jessie Jefferson - Reihe gefällt mir wieder sehr gut! Vor allem die Pastell farbende Farbwahl liebe ich und auch, dass Jessie auf dem Cover abgebildet ist, man saber nicht wirklich ihr Gesicht erkennt. Meiner Meinung nach sind die Cover mal was anderes und anders gestaltet, ich finde sie sehr cool :)


MEINE MEINUNG:

Teil eins dieser Reihe hat mir ja schon super gut gefallen und da war ich auf den zweiten Teil schon total gespannt und habe ihn dann letztes Wochenende auch gleich im Zug nach Hamburg angefangen zu lesen. Gut fand ich, dass das zweite  Buch so ziemlich da anfing wo das erste geendet hat so war ich ziemlich schnell wieder in Jessies welt abgetaucht. Anfangs war sie wieder in England bei ihrem Steifvater Steve der mir übrigens immer sympathischer wurde, nach ein paar kapiteln flog Jessie aber wieder nach Amerika zu ihrem Vater Johnny. was ich schon in meiner letzten Rezension erwähnt hatte war, dass ich es toll fand das Jessie sozusagen zwei Leben hatte. Einmal das in England bei ihren Freunden  und das bei ihrem Vater in Amerika. Und meiner Meinung nach waren das zwei total verschiedene Leben und auch Jessie war immer an den jeweiligen Orten anders drauf. Natürlich hatte sie in beiden Ländern auch einen Freund, was mich in diesem Buch leider ein wenig gestört hat war, dass sie sich nie sicher war und zwischen den beiden hin und hergependelt ist. Also ich fand das den beiden gegenüber einfach nicht fair. Und am Ende hat sie sich auch entschieden, leider nicht so wie ich mich entschieden hätte xD
der Schreibstil von Paige Toon, gefiel mir auch hier wieder richtig gut! Mir hat das Lesen auch in diesem band wieder total spaß gemacht und die Texte waren flüssig und leicht zu lesen. Die Charaktere mochte ich auch wieder alle. Jessies Vater Johnny sowieso, ich fand, dass er voll cool drauf war und mochte ihn sehr! Auch die ganzen anderen Charaktere fand ich toll und gut durchdacht. Die Charaktere in England waren ganz anders als die in Amerika, was mir gut gefiel da so genug Abwechslung da war. Auch Jessie wuchs mir immer mehr an mein herz, auch wenn ich ihre Entscheidung wegen den Jungs nicht ganz so nachvollziehen konnte..
Nachdem was alles in diesem Teil passiert ist, freue ich mich schon wirklich auf Band drei der im Mai erscheint!*-*


                             Fazit:

Eine tolle Fortsetzung mit tollen Ideen! Ich freue mich wie gesagt schon sehr auf die Fortsetzung und kann es kaum abwarten zu erfahren wie es weitergehen wird. Euch kann ich die Bücher wirklich nur empfehlen! Von mir bekommt der zweite Band 4/5 sehr verdiente Sterne!:)