Montag, 16. Januar 2017

Verrückt nach New York Bd.3 Regen im Herzen (Rezension)

Eckdaten:

Titel: Verrückt nach New York Regen im Herzen
Autorin: Katrin Lakers
Label: Broschiert
Preis: 9,95€ (D)
Seiten: 270
ISBN-13: 978-3649617884
Ein großes dank an den Verlag der mir freundlicherweise das Rezensionsexemplar zugeschickt hat.


INHALT:

Maxi ist am Boden zerstört, nachdem die Beziehung mit Alex zerbrochen ist. Dabei haben sie und ihre Freunde aus der Pinkstone-WG eigentlich genug um die Ohren. Der skrupellose Investor Miller versucht weiter mit unlauteren Methoden, die fünf dazu zu bewegen, das alte Haus im angesagten New Yorker-Stadtteil Williamsburg aufzugeben. Unter diesem enormen Druck hält Abby es nicht mehr aus und zieht zurück zu ihren Eltern. Nun muss zu allem Überfluss auch noch ein neuer Mitbewohner gefunden werden. Gar nicht so leicht, denn ein Kandidat ist schräger als der andere. Da taucht Alex plötzlich auf und bewirbt sich um das Zimmer. Und wieder weiß Maxi nicht, wo ihr der Kopf steht.

                      DAS COVER:

Das Cover finde ich genau wie alle cover dieser Reihe total toll! Ich finde sie so süß und niedlich gestaltet und die Farben Kombination gefällt mir auch sehr gut. Außerdem glitzert die Schrift was ich mega cool finde!


                MEINE MEINUNG:

Band eins und  zwei haben mir schon super gefallen, weshalb ich mich schon total auf die beiden letzten Bände gefreut habe. Und als die jetzt endlich  bei mir eingezogen sind musste ich gleich anfangen im dritten band zu lesen. Der Schreibstil der Autorin war wieder total süß und leicht. Meiner Meinung nach ist die Reihe perfekt zum zwischendurch lesen, da man beim lesen gut runterkommt und die Bücher auch nicht dick sind und sich dank des Schreibstiles schnell lesen lassen. Da es schon ein Jahr her ist dass ich die beiden ersten teile gelesen habe, konnte ich mich anfangs nicht mehr genau an alles erinnern, da aber am Anfang des  Buches viel erklärt wurde und auch einmal die Charaktere "vorgestellt" werden, kamen meine Erinnerungen schnell wieder auf und ich hatte keine Probleme mehr. In diesem buch gibt es ziemlich viele Charaktere. Einmal die ganzen WG-Einwohner die ich alle ziemlich cool finde. Jeder hat so seine eigene Story was mir sehr gut gefallen hat  und jeder irgendein Problem. Maxi die Protagonistin ist mir schon im ersten band schnell an mein herz gewachsen, da ich sie sehr sympathisch, hilfsbereit, witzig und ein wenig tollpatschig  finde. Aber dazu muss ich noch sagen, dass es Maxi auch ziemlich schwierig hat da sie ziemlich viele Probleme hat auf die sie eine Lösung sucht und da macht es ihr Alex ihr Lover nicht immer gerade einfach. Außerdem betreibt Maxi einen Blog was ich auch als Bloggerin ziemlich cool finde und eine gute Idee. Mit dem Ende des Buches habe ich ein wenig gerechnet und wie es weitergehen wird kann ich mir schon ein bisschen denken. Trotzdem freue ich mich aber schon sehr darauf jetzt bald den vierten band zu verschlingen.


                             FAZIT:

Ein wirklich toller dritter Band der mir sehr gut gefallen hat! wie gesagt finde ich die Bücher total gut zum zwischendurch lesen und ich finde dass jeder mal eine leichte und lustige Lektüre für zwischendurch. Mit dieser Reihe kann man meiner Meinung nach nichts falsch machen!:)
Von mir bekommt de dritte Band der "Verrückt nach New York" Reihe 5/5 Sternen: *-*