Freitag, 10. März 2017

Nächstes Jahr am selben Tag (Rezension)

Hey ihr lieben,
und willkommen zu der Rezension zu "Nächstes Jahr am selben tag" von mir :)
Falls ihr das Buch schon gelesen habt, könnt ihr mir gerne Mal eure Meinung in den Kommentaren dazu dalassen *-*



Eckdaten:


Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: Dtv Verlag
Label: Broschiert
Peis: 14,95€ (D)
Seiten: 376
ISBN-13: 978-3423740258
Ein großes danke an den Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat!:)


INHALT:



Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …



DAS COVER:

Ich habe mitbekommen dass sich damals total viele wegen dem Cover aufgeregt haben, ich finde zwar das Englische auch total schön aber dieses genau so. Ich finde die Lila/ Rosa  Farbe total schön und es stört mich sogar nicht das Menschen auf dem Cover drauf sind weil es mir so total gut gefällt!:) 


MEINE MEINUNG:

Bestimmt wisst ihr schon oder viele von euch, dass ich ein ABSOLUTER Colleen Hoover Fan bin und ihre Bücher bis jetzt nur so geliebt und verschlungen habe! Und sie ist einfach die Queen, das hat sie mir auch mit diesem Buch mal wieder richtig gezeigt!
Angefangen hat das ganze schon mit dem Klappentext und der Idee dahinter die ich wirklich richtig toll finde! Ich habe schon wirklich viele Liebesromane gelesen und auch schon alle Bücher von CoHo aber dieses Buch war mal wieder auf seine Art und Weise was ganz anderes und meiner Meinung nach besonderes! Den Schreibstil von CoHo habe ich auch in diesem Buch geliebt! Geschrieben wurde hier abwechselnd aus Bens und  Fallons Sicht. Ich persönlich kann mich immer so richtig in die Geschichte fallen lassen und hatte auch hier keine Probleme mit dem Einstieg in das Buch sondern war sofort total im lesefieber und im Geschehen versunken.  Was mir bei diesem Buch besonders gut gefallen hat war, dass ich die Handlungen und das Geschehen genau wie das Ende nicht vorhersehen konnte. Also gut, ein Happy End hatte ich schon erhofft und geahnt aber das wars dann auch schon. Und ich fand es einfach krass was für Ideen die Autorin hatte. Ich bin während des lesens echt null darauf gekommen und fand die vielen Wendungen die vorhanden waren total gut und zum Ende hin richtig krass. die ganzen Wendungen und Spannungen haben bei mir dafür gesorgt dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte und nicht konnte und ich es deshalb dafür dass ich Schule hatte innerhalb von einer kurzen zeit durchgelesen hatte.
Auch die beiden Protagonisten Fallon und Ben fand ich sehr toll und gelungen.
Fallon hatte durch einen Brand den sie nur schwer verletzt überlebt hatte, schlimme Narben im Gesicht und Körper, weshalb sie sehr unsicher aber innerlich auch wirklich sehr stark war. ich habe sie wirklich bewundert und sehr schnell in mein herz geschlossen. Auch Ben mochte ich wirklich sehr gerne. ich mochte seinen Humor und seine Art und auch er war mir sehr sympathisch und das wichtigste er war Schriftsteller! das sagt doch schon alles oder?
Aber ich fand ich wirklich ziemlich toll und nicht so "normal". Gut fand ich auch dass man nicht gleich am Anfang alles über die Charaktere und deren Geschichte erfährt sondern alles Zeit für Zeit, sodass es auch immer schön spannend blieb.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden gefiel mir auch sehr gut, da sie erstens mal etwas anderes war, viel Abwechslung und Spannung und unerwartete Sachen passierten und sie nichts überrumpelten sondern immer langsam Fortschritten.
Und nun noch etwas zum Ende.
Ich habe ja schon geschrieben, dass ich es unvorhersehbar fand und es echt gelungen und toll war! genau so wie ich es mir gewünscht habe!


FAZIT:

Ein grandioses Buch welches mir mal wieder (wie war es auch anders zu erwarten?) richtig gut gefallen hat! Alle die gerne Liebesromane lesen MÜSSEN einfach die Bücher von Colleen Hoover gelesen haben! absolute Leseempfehlung von mir!:) und natürlich 5/5 Sterne!:)