Eine Woche für die Ewigkeit (Rezension)

Hey ihr,
heute habe ich noch eine Rezension für euch :)
und zwar zu dem Buch "Eine Woche für die Ewigkeit"

Eckdaten:

Titel: Eine Woche für die Ewigkeit
Autoren: David Levithan, Nina Lacour
Label: Gebunden
Preis: 16,99€ (D)
Seiten: 288
ISBN-13: 978-3551583628
Ein großes Danke an den Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat :)


INHALT:

Sie kennen sich nur flüchtig, bis sie sich eines Nachts zufällig in einem Club in San Francisco begegnen: Mark, der sich gerade völlig umsonst zum Affen gemacht hat, um seinen besten Freund zu beeindrucken – und Kate, die vor dem Mädchen ihrer Träume weggelaufen ist. Verloren im Chaos ihrer Gefühle beschließen die beiden, von nun an zusammenzuhalten. Gemeinsam stürzen sie sich ins kunterbunte Getümmel der Pride Week und lernen zwischen wilden Partys und Liebeskummer, was wahre Freundschaft bedeutet.


DAS COVER:

Ich mag das Cover von "Eine Woche für die Ewigkeit" mag ich wirklich sehr gerne!
es ist zwar schlicht, aber in schönen bunten Farben gehalten. Ich mag es echt total!



MEINE MEINUNG:

Als ich gesehen habe, dass auch David Levithan  dieses Buch geschrieben hat, war ich schon gleich Feuer und Flamme weil ich bis jetzt die Bücher die ich von ihm gelesen habe nur geliebt habe.
Als auch der Inhalt total gut klang, musste ich es einfach lesen!
Erzählt wurde abwechselnd aus Mark und Kates Sicht. Ich persönlich mag es ja immer sehr gerne wenn aus zwei Sichten geschrieben wird!
Der Schreibstil von beiden Autoren war sehr angenehm zu lesen und echt schön!
vor allem gut gefallen hat mir in diesem Buch auch die Thematik. Ich mag es immer sehr, wenn in Büchern über dieses Thema geschrieben wird da das Thema heutzutage noch immer sehr umstritten ist.
ich glaube dass ich bis jetzt auch nur Bücher von David Levithan über dieses Thema gelesen habe,
die beiden Protagonisten Mark und Kate waren mir ab dem ersten Moment wirklich sehr sympathisch! und als ich sie im laufe des Buches immer mehr kennenlernte wuchsen sie mir ziemlich schnell ans Herz.
Auch die Handlungen fand ich echt gut und nicht vorhersehbar.
das Ende hat mir auch echt gut gefallen und ich war gut zufrieden.
Insgesamt war das Buch echt süß, angenehm und schnell zu lesen und ein kleines schönes Abenteuer welches auch zum Nachdenken anregt.


FAZIT:

Zum Glück war das Buch genauso gut wie ich es mir vorgestellt hatte!
Alleine schon wegen der Thematik kann ich es euch wirklich nur ans Herz legen.
Von mir bekommt "Eine Woche für die Ewigkeit" verdiente 5/5 Sterne.

Liebste Grüße, Aileen.