Donnerstag, 27. April 2017

If Only (Rezension)

Hey ihr lieben,
heute habe ich eine Rezension zu "If Only" für euch:)
viel Spaß! und schreibt mir gerne Mal wenn ihr das Buch noch lesen möchtet oder es schon gelesen habt <3


Eckdaten:

Titel: If Only
Autorin: A.J. Pine
Verlag: Cbt Verlag
Label: Taschenbuch
Preis: 9,99€ (D)
Seiten: 448
Empfohlenes Alter: 14 Jahre
ISBN-13: 978-3570310540
Ein großes Danke an den Verlag, der mir dieses Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat!:)


INHALT:


Crazy, sexy love


Ein Auslandsjahr in Schottland mit dem Ziel, das Leben (und die Jungs) zu genießen. Darauf freut sich Jordan. Ihre letzte Beziehung ist schon eine Ewigkeit her. Jordan will nicht mehr auf Mr. Right warten, sondern mit Mr. Right Now einfach und unkompliziert Spaß haben. Doch dann begegnen ihr gleich zwei Jungs, die sie dazu bringen, noch einmal über die Liebe nachzudenken. Wie weit würde Jordan für Mr. Right gehen?

DAS COVER:

Das Cover von "If Only" gefällt mir echt gut!
ich finde cool wie die Schrift gedruckt ist und auch das Pink/rosa mag ich total!:)
eigentlich mag ich es nicht besonders doll wenn richtige Menschen auf Covern sind, aber hier gefällt mir das total gut weil man ja nicht direkt die Gesichter sehen kann :)


MEINE MEINUNG:

Nachdem ich in letzter Zeit schon einiges über dieses Buch gehört hatte, habe ich mich schon richtig darauf gefreut und konnte kaum abwarten es zu lesen. Da mir der Klappentext so gut gefallen hatte, hatte ich auch recht hohe Erwartungen dem Buch gegenüber...
Der Einstieg in "If Only" fiel mir ziemlich leicht. Ich mochte den Anfang und den Aufbau sehr.
Was mir nicht so gut gefiel war, dass sie gleich zu Anfang des Buches beide ihre "Freunde" kennenlernt. Bzw. sie hatte nicht zwei Freunde aber schon auf dem Klappentext wird ja schon erwähnt, dass es in diesem Buch zwei Jungs gibt.. Und am Anfang ging mir das alles ein wenig zu schnell.
die Protagonistin Jordan war mir eigentlich schon ab den ersten Seiten an sympathisch.
Ich mochte sie gerne, konnte aber nicht immer ihre Handlungen zu 100% nachvollziehen.
die beiden Jungs Griffin und Noah mochte ich auch sehr gerne. Anfangs konnte ich mich nicht entscheiden wen ich besser finde da beide ihre tolle Seiten hatten aber später tendierte ich eher zu Noah. Für wen sie sich am Ende dann entscheiden hat sage ich aber natürlich nicht.
Auch ihre beste Freundin Sam die immer mal wieder erwähnt wurde war mir sehr sympathisch und auch ihre neue Zimmer - Mitbewohnerin mochte ich sehr gerne.
Ich fand alle Charaktere im großen und ganzen eigentlich toll auch wenn ich mi manchen ein wenig länger zum anfreunden brauchte, oder auch fand ich zwar alle sehr nett aber trotzdem fehlte mir das gewisse etwas sodass ich nicht eine richtige Bindung zu ihnen spürte. Wisst ihr was ich meine?
Den Schreibstil von A.J.Pine mochte ich sehr gerne. Er war flüssig, leicht zu lesen und süß.
Aber manchmal fehlte mir einfach die Spannung.
Im großen und ganzen fehlte mir auch das gewisse etwas, das große Boom.

FAZIT:

Ich fand das Buch gut und süß. Aber im großes und ganzen hat mir da das gewisse etwas gefehlt und an manchen stellen hätte ich mir ein wenig mehr erhofft.
Nichts des zu trotz kann ich das Buch weiter empfehlen da es meiner Meinung nach eine gute, süße Liebesgeschichte für zwischen durch ist. Deswegen bekommt von mir "If Only" 3,5/5 verdiente Sterne.

Liebste Grüße, Aileen.