Manche Tage muss man einfach zuckern (Rezension)

Hey ihr,
heute habe ich eine Rezension zu "Manche Tage muss man einfach zuckern" für euch :)

Eckdaten:

Titel: Manche Tage muss man einfach zuckern
Autorin: Tamara Mataya
Verlag: Heyne Verlag
Label: Taschenbuch
Preis: 9,99€ (D)
Seiten: 352
ISBN: 978-3453421691
Vielen Dank an den Verlag der mir dieses Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!


INHALT:

Dauersingle Sarah hat die fixe Idee, dass die große Liebe auf der Internetseite »Missed Connections« auf sie wartet. Die Plattform richtet sich an all diejenigen, die ihren Traumpartner schon auf den Straßen von New York gesehen haben, aber nicht mutig genug waren, ihn anzusprechen. Doch Sarahs Mr. Right hat sie wohl noch nicht entdeckt, und so fängt sie eine Affäre mit Jack an, dem attraktiven Bruder ihres Mitbewohners. Er schafft es, ein wenig unverbindlichen Spaß in ihr Leben zu bringen. Doch dann taucht ein anonymer Verehrer auf »Missed Connections« auf …

Das Cover:

Das Cover von "Manche Tage muss man einfach Zuckern" finde ich wirklich schön! Ich finde toll, dass die Schrift die über das ganze Cover geht so bunt gehalten ist. Irgendwie hat es mich auf den ersten Blick sofort angesprochen und ich finde es wirklich sehr süß!:)


MEINE MEINUNG:

Ich habe mich auf eine locker - leichte Liebesgeschichte gefreut und wurde auch nicht enttäusch. Der Schreibstil war nämlich genau wie ich ihn mir erhofft hatte. Nicht kompliziert sondern eher leicht zu verstehen, schön leicht zu lesen und locker geschrieben.
Ich bin wirklich schnell in einen schönen Lesefluss gekommen und hatte das Buch auch schnell durchgelesen da es ja auch nicht dick war.
Da das Buch auch humorvoll geschrieben war, hatte ich oft etwas zum lachen.
Die Charaktere in diesem Buch mochte ich auch ganz gerne. Vor allem Sarah die auf der großen Suche nach der großen liebe war, war mir sehr sympathisch und ich konnte ihre Handlungen eigentlich immer gut nachvollziehen auch wenn sie mir manchmal auf die nerven ging.
Leider hat mir in diesem Buch aber der gewisse moment gefehlt. Irgendwie konnte es mich nicht ganz o packen und begeistern wie ich es anfangs erhofft hatte.
Trotzdem fand ich das Buch süß und für zwischendurch mal gut.
Man muss es aber nicht gelesen haben.


FAZIT:

Von mir bekommt "Manche Tage muss man einfach zuckern" 3/5 Sterne.
Für zwischendurch kann ich das Buch aber auf jeden Fall schon empfehlen da die Geschichte  wie schon gesagt süß und humorvoll ist.

Liebste Grüße, Aileen.