Ich und die Heartbreakers (Rezension)

Hallo ihr lieben,
ich melde mich heute schon aus Kroatien mit einer Rezension für euch :)

Eckdaten:

Titel: ich und die Heartbreakers
Autorin: Ali Novak
Verlag: Cbt Verlag
Label: Taschenbuch
Preis: 9,99€ (D)
Seiten: 408
Empfohlenes Alter: 14 Jahre
ISBN-13: 978-3570311172

INHALT:

Stella tut alles für ihre kranke Schwester. Sogar bis nach Chicago fahren und sich stundenlang die Füße platt stehen, um ein Autogramm von Caras Lieblings-Boygroup zu ergattern, den Heartbreakers. Würg! Aber da muss Stella durch – ihr Geburtstagsgeschenk für Cara soll so richtig krachen. Kurioserweise läuft es dann komplett anders als gedacht: Stella kommt nicht nur mit einem Autogramm zurück, sondern verliebt bis über beide Ohren. In wen? OMG! In DEN Oliver Perry von den Heartbreakers! Aber darf Stella das? Flirten, Glücklichsein und mit der Band abhängen – während ihre Schwester daheim ums Leben kämpft?

DAS COVER:

Mich hat das Cover von dem Buch gleich ab dem ersten Moment total angesprochen!
Es hat mich gleich neugierig auf den Inhalt gemacht und
hat eine so wie ich finde total schöne Gestaltung.
Ich finde, dass das Cover auch total zum Inhalt des Buches passt!:)


MEINE MEINUNG:

Ich habe das Buch worauf ich mich schon total gefreut habe jetzt ja mit nach Kroatien und es schon auf dem Weg hierhin total verschlungen!
Dies war mein erstes Buch von der Autorin weshalb ich doppelt gespannt war aber der Schreibstil hatte es wirklich in sich und konnte mich schon in den ersten Seiten total von sich überzeugen!
Es war nicht nur so, dass sich Ali Novak´s Schreibstil leicht lesen ließ sondern mochte ich vor allem ihren Humor total! ich weiß gar nicht wie viele lustige Stellen ich mir in diesem Buch markiert habe und wie oft ich was zu lachen hatte. Auch besonders fand ich, dass dieses Buch mehrere Themen hatte. Stellas´ Schwester hat Krebs weshalb einiges emotional und traurig war.
Aber die Band Namens "Die Heartbreaker" gaben dem ganzen einfach so viel Humor und lustige Momente, dass ich wirklich oft was zu lachen hatte.
Jetzt kommen wir mal zu den Charakteren die mir in dieses Buch wirklich besonders ans Herz gewachsen sind!
Stella die Hauptprotagonistin mochte ich einfach richtig gerne! Sie teilte nämlich ein großes Hobby von mir und zwar das Fotografieren.
Sie war mir auch einfach total sympathisch und ich bewunderte immer wieder ihre Stärke die sie gegenüber ihrer Schwester zeigte.
ihren Bruder Drew und ihre Schwester Cara mochte ich auch total! Ich fand die Beziehung der drei und ihr Verhältnis miteinander total schön! Sie waren auch Drillinge was ich voll cool fand weil das selten in Büchern vorkommt.
Und jetzt omg kommen wir zu Oliver und den restlichen Heartbreakers.
Oliver mochte ich auch total gerne! Er war nicht immer zu durchschauen und ich wusste immer nicht was in ihm vorgeht aber meistens gab es für sein Verhalten dann einen guten (oder nicht so guten) Grund. Ich mochte seine Art aber echt gerne und mochte es immer total gerne wenn er frech wurde.
Auch die anderen heartbreaker Alec, JJ und die anderen Jungs waren echt super!
Vor allem JJ der Macho und frechere von den Jungs war echt süß. Richtig gut war auch, dass jeder der Jungen seine eigene Art hatte und sie alle eigentlich total verschieden waren.
Die Idee der Autorin war wirklich toll und auch die Umsetzung des ganzen hat mir super gefallen!
Ich konnte das Buch an vielen Stellen und vor allem am Ende gar nicht mehr aus der Hand legen und fand auch die Wendungen die das Buch hatte toll und nicht vorhersehbar.

FAZIT:

Durch dieses Buch habe ich total lust auf mehr von der Autorin bekommen und werde "Ich und die Walterboys"  bestimmt auch ganz bald lesen!
Dieses Buch konnte mich auf jeden Fall total überzeugen und unterhalten und ich kann es jedem wirklich nur empfehlen!
Von mir bekommt "Ich und die Heartbreakers" Verdiente 5/5 Sterne.
An dieser Stelle noch mal ein großes Danke an den Cbt Verlag für das Rezensionsexemplar.


liebste Grüße, Aileen.