New York diaries - Phoebe (Rezension)

Hey ihr lieben,
heute habe ich eine Rezension zu "New York Diaries - Phoebe" für euch :)
Falls ihr die Reihe schon gelesen habt, könnt ihr mir wie immer sehr gerne eure Meinung dazu schreiben!:)

Eckdaten:

Titel: New York Diaries - Phoebe
Autorin: Ally Taylor (Pseudonym von Anne Freytag)
Verlag: Knaur Verlag
Label: Taschenbuch
Preis: 9,99€ (D)
Seiten: 304
ISBN-13: 978-3426519417

Die Autorin:
Ally Taylor

INHALT:

Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!

DAS COVER:

Das Cover von "New York Diaries - Phoebe" mag ich wieder echt sehr gerne!
Ich finde den ganzen Style von den Covern der Reihe mit der Schrift die im Hintergrund New York abbildet echt richtig cool! Und die Cover sind zwar schlicht aber durch die Schrift und die tollen meistens etwas knalligeren Farben wieder total auffällig und besonders.

Und jetzt was mega geiles! Es gab wieder eine Playlist :0
Ich finde, dass die Playlist total cool gestaltet ist und auch wenn ich die Songs nicht immer genau beim Lesen höre, höre ich sie mir nachher richtig gerne an. Und meiner Meinung nach verleiht das Büchern immer noch etwas besonderes.

MEINE MEINUNG:

Geschrieben wurde das Buch ja von Anne Freytag und omg ich habe "mein bester letzter Sommer" ,  "Den Mund voll ungesagter Dinge" und "New York Diaries - Claire" von ihr geliebt!
Auch in diesem Buch war ihr Schreibstil der mich ab der ersten Seite packen konnte einfach nur toll!
Ich liebe einfach ihren Humor und fand auch gut wie sie den Leser Anfangs in das Buch eingeleitet hat. So hatte man gleich einen guten Überblick und wusste was Sache ist.
Auch die Protagonistin Phoebe mochte ich total gerne!
Ich las immer sehr gerne ihre Tagebucheinträge, und fand sie als Charakter sehr sympathisch auch wenn sie etwas Chaotisch und verpeilt war, das machte sie einfach zu dem tollen Charakter der sie war! und sie hatte Birkenstocks dann kann sie ja nur cool sein xD (nur ein Witz)
Auch David der mit seiner Ordnung Phoebe nicht wirklich ähnelte war mir sehr sympathisch.
Er war auch Autor und hat ein Buch über seine Vergangenheit geschrieben.
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden war wirklich toll!
sie waren zwar auf ihre Art und weise verschieden, passten aber trotzdem total gut zusammen!
Außerdem lernten sie sich nicht so auf eine "typische" Art kenne.
Ich wusste die ganze Zeit nicht so recht was als nächstes wohl kommen würde und wann die beiden sich endlich mal kennenlernen.
Auch viele andere Charaktere fand ich echt toll! Phoebe arbeitete bei einem Magazin und hatte da einige Freundinnen die auch öfter mal erwähnt wurden oder bei Phoebe bei der Arbeit und mal bei ihr zu besuch waren.
Vor allem mochte ich auch Phoebe´s Mitbewohner total gerne der lustig, sympathisch und immer für Phoebe da war.
Gabriel, Phoebe´s Liebhaber konnte ich eher nicht so leiden.

FAZIT:

Ich fand das Buch wirklich unterhaltsam und gut!
Eine süße Liebesgeschichte die nicht wirklich vorhersehbar war aber total süß.
Ich kann das Buch und die Reihe auf jeden Fall weiterempfehlen und vergebe 4/5 Sterne :)
An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar.


Liebste Grüße, Aileen.