Love & Gelato (Rezension)

Huhu,
heute habe ich eine Rezension zu "Love & Gelato" für euch :)
Viel Spaß beim lesen und schreibt mir gerne mal ob ihr das Buch auch schon gelesen habt und wie es euch gefallen hat!:)






Titel: Love & Gelato
Autorin: Jenna Evans Welch
Label: Gebunden
Preis: 16,00€ (D)
Seiten: 400
ISBN-13: 978-3959670913
vielen dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Autorin:

Bildergebnis für jenna evans welch


 Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

Das Cover von "Love & Gelato" ist wirklich wunderschön!
Ich mag total wie bunt und sommerlich es mit dem Eis und der Schrift gestalten ist und habe mich total darein verliebt!*-*


Ich fand ja, dass der Inhalt von dem Buch total gut klingt weshalb ich auch schon so gespannt auf den Inhalt war!
Der Einstieg in das Buch fiel mir auch echt leicht und auch an den Schreibstil gewöhnte ich mich wirklich schnell. Der Schreibstil war aus der Sicht von Lina geschrieben was ich aber echt cool und interessant fand war, dass man immer wieder die alten Tagebucheinträge von ihrer verstorbenen Mutter zu lesen bekam außerdem fand ich, dass er sich wirklich schnell aber vor allem schön lesen ließ.

Schnell angefreundet habe ich mich auch mit der Protagonistin Lina! Ich mochte ihre Art und fand sie wirklich sehr sympathisch! Und da sie nicht wusste wer ihr Vater ist und zu einem ehemaligen Freund i
hrer Mutter nach Italien ziehen sollte, hatte sie es auch nicht gerade einfach.

Auch Ren (Einen Jungen den Lina in Italien kennenlernt)  mochte ich wirklich sehr gerne! Ich fand ihn total süß und mochte seinen Humor total. 
Thomas den Lina auf einer Party von Ren´s Freunden kennenlernt mochte ich auch ganz gerne, fand aber die ganze zeit, dass Ren besser zu ihr passte.

Vor allem war mir auch Howard der ehemalige Freund von Linas Mutter bei dem Lina jetzt wohnte total sympathisch! Ich fand die Art wie selbstverständlich er Lina bei sich aufnahm und auch wie er sich um sie kümmerte, total schön!

Auch die restlichen Charaktere waren toll! Ich finde, dass dieses Buch wirklich gelungen ist da ich beim lesen dieses bestimmte feeling hatte und auch Italien (welches ich unbedingt mal selber bereisen möchte) so ein wenig besser kennengelernt habe.

Das Buch war wirklich schön sommerlich, nicht hervorsehbar und einfach schön!



Mir hat das Buch wirklich total gut gefallen weshalb ich es euch auch vor allem für den Sommer nur empfehlen kann!
Von mir bekommt "Love &Gelato" verdiente 4,5/5 Sterne!
                                           Liebste grüße, Aileen.